Luftbild 82497 Unterammergau

Leuchtkasten

Email

  • Titel:  Luftbild 82497 Unterammergau
  • Beschreibung:  Unterammergau ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen und Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Unterammergau. Der Ort Unterammergau wurde erstmals 1280 als „Nidernambergewe“ urkundlich erwähnt und gehörte bis 1803 zur Hofmark Oberammergau, die Teil des Herrschaftsgerichts Murnau des Klosters Ettal war. Die kirchliche Eigenständigkeit von Oberammergau erreichte der Ort im Jahr 1809. 1818 entstand im Zuge der Verwaltungsreformen im Königreich Bayern die heutige politische Gemeinde. Zwei große Ortsbrände zerstörten 1777 und 1836 viele der alten Häuser Unterammergaus. Nach dem Brand von 1835 wurde das Hinterdorf in einheitlicher Bauweise neu errichtet, es steht als Ensemble unter Denkmalschutz. Neben der Land- und Holzwirtschaft bildete vom 15. bis Mitte des 20. Jahrhunderts die Wetzsteinmacherei eine wichtige Einnahmequelle. Sie wurde vor allem als Nebentätigkeit in den Wintermonaten betrieben, in denen die Landwirtschaft ruhte.
  • Autor:  Deutsche Pressebild Agentur
  • Ansichten:  480
  • Bildnummer:  26666
  • Schlüsselwörter:  82497, 82497 unterammergau, luftbild, luftbild 82497 unterammergau, luftbild24, luftbild24.de, unterammergau, www.luftbild24.de
  • Copyright:  Luftbild24.de Thomas Mueller
  • Hinzugefügt:  25 Februar, 2015
  • Erstellt:  Unzutreffend
  • Dateiname:  Fotos_Unterammergau_B00565.jpg
  • Farben: 

  • Medientyp:  Foto
  •  0/5 (0 Bewertung)

  • Standort: 

  • Digitale Downloads

Original

Lizenz: Royalty Free

Resolution: 3552 x 1998 px ( 30.1cm x 16.9cm @ 300 dpi )

€19.90 oder 200 Credits

  • Ähnliche Medien
  • Kommentare
  • Mitglieder Tags
  • IPTC
  • EXIF

Kommentar hinzufügen

Tag hinzufügen:

  • Title: Luftbild 82497 Unterammergau
  • Beschreibung: Unterammergau ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen und Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Unterammergau. Der Ort Unterammergau wurde erstmals 1280 als „Nidernambergewe“ urkundlich erwähnt und gehörte bis 1803 zur Hofmark Oberammergau, die Teil des Herrschaftsgerichts Murnau des Klosters Ettal war. Die kirchliche Eigenständigkeit von Oberammergau erreichte der Ort im Jahr 1809. 1818 entstand im Zuge der Verwaltungsreformen im Königreich Bayern die heutige politische Gemeinde. Zwei große Ortsbrände zerstörten 1777 und 1836 viele der alten Häuser Unterammergaus. Nach dem Brand von 1835 wurde das Hinterdorf in einheitlicher Bauweise neu errichtet, es steht als Ensemble unter Denkmalschutz. Neben der Land- und Holzwirtschaft bildete vom 15. bis Mitte des 20. Jahrhunderts die Wetzsteinmacherei eine wichtige Einnahmequelle. Sie wurde vor allem als Nebentätigkeit in den Wintermonaten betrieben, in denen die Landwirtschaft ruhte.
  • Erstellungsdatum: 0000-00-00 00:00:00
  • Autor: Thomas Mueller
  • Job-ID: Luftbild 82497 Unterammergau
  • Beschreibungs Autor: Thomas Müller
  • Copyright-Notiz: Luftbild24.de Thomas Mueller
  • Dateiname: Fotos_Unterammergau_B00565.jpg
  • Datei Datum / Zeit: 1424849295
  • Dateigröße: 1891203
  • Dateityp: 2
  • Mime Typ: image/jpeg
  • Sections Found: ANY_TAG, IFD0, EXIF, GPS
  • Bildbeschreibung: Unterammergau ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen und Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Unterammergau. Der Ort Unterammergau wurde erstmals 1280 als „Nidernambergewe“ urkundlich erwähnt und gehörte bis 1803 zur Hofmark Obe
  • Orientierung: 1
  • XAuflösung: 72/1
  • YAuflösung: 72/1
  • Auflösungs-Einheit: 2
  • Software: ACDSee Pro 8
  • Datum / Zeit: 2015:02:25 08:24:18
  • YCbCr Positioning: 1
  • Exif IFD Pointer: 1232
  • GPS IFD Pointer: 1274
  • Exif Bild Breite: 3552
  • Exif Bild Länge: 1998
  • GPS Latitude Ref: N
  • GPSLatitude 0: 47/1
  • GPSLatitude 1: 37/1
  • GPSLatitude 2: 1556922/1000000
  • GPS Longitude Ref: E
  • GPS Longitude 0: 11/1
  • GPS Longitude 1: 1/1
  • GPS Longitude 2: 46821442/1000000